Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
share

Twittern mit dem C64

Was wird benötigt?
  • 1541 Ultimate (mit Ethernet)
  • Contiki (Diskette 2)
Close
LoadingBild wird geladen...
Picture

Twitter-Clients gibt es für alle möglichen Betriebssysteme. Auch für den C64 wurde einer entwickelt. Er nennt sich Breadbox64. Damit ist es möglich wie auf allen anderen Clients, Tweets zu posten und in der Timeline zu betrachten. Selbstverständlich benötigt Breadbox eine Internetverbindung die wir mit einer 1541U + Ethernet herstellen. Natürlich kann auch eine andere Netzwerkhardware verwendet werden, sofern es einen geeigneten Treiber dafür gibt. In dieser Anleitung beschränken wir uns aber auf die 1541U.

Die Vorbereitungen

Alles was wir an Software brauchen befindet sich auf der zweiten Diskette von Contiki. Hier können wir Contiki runterladen. Allerdings müssen wir vorher ein paar Einstellungen vornehmen. Zuerst klicken wir natürlich auf den Radio-Button neben "C64", anschließend geben wir gleich darunter die eigenen Netzwerkadressen ein, aber nur wenn das Netzwerk mit statischen Adressen aufgebaut ist. Werden die Adressen von einen ❏ DHCP-Server zugewiesen (z.B. von einen Router) können wir diesen Punkt ignorieren. Zum Schluss klicken wir auf den Radio-Button neben "Complete Image Of Disk 2". Die Diskette kann jetzt runtergeladen werden. Auf dieser Diskette befindet sich ein ❏ DHCP-Client (falls benötigt) und den Twitterclient Breadbox64. Mehr brauchen wir nicht. Die soeben heruntergeladene Diskette kann nun auf die Flash-Karte der 1541U kopiert werden.

Download Contiki
Klicke auf das Bild zum Vergrößern
Die Internetverbindung

Es kann vorkommen, dass bei einigen 1541U-Konfigurationen ein Contiki-Programm nicht korrekt funktioniert oder dass die Netzwerkverbindung scheitert. Mit der folgenden Konfiguration sollte es aber keine Probleme geben:

1541 Drive = enabled
1541 Drive Bus ID = 8
1541 ROM Select = 1541-II
1541 RAM Board = disabled
Load last mounted Disk = No
1541 Disk Swap Delay = 100
IEC SDCard I/F = disabled
IEC SDCard I/F Bus ID = 9
Cartridge = Retro Replay V3.8 PAL
RAM Expansion Unit = disabled
REU Size = 2 MB
Pull SD = Remove Floppy = enabled
Swap Reset/Freeze btns = No
Hide '.' Files = Yes
Scroller in menu = enabled
Startup in Menu = Yes
Ethernet Interface = enabled

Aus mir nicht bekannten Gründen gibt es Probleme mit der ❏ DHCP-Adresszuweisung wenn das Programm nicht mit den Schnelllader (Retroreplay) geladen wird.
Wenn sich im Netzwerk ein DHCP-Server befindet, z.B. ein Router, dann starten wir das Tool DHCP auf der Contiki-Diskette. Wenn das Netzwerk mit statischen Adressen verbunden ist, muss DHCP nicht gestartet werden, da die Netzwerkadressen bereits vor den Download der Contiki-Diskette eingestellt wurden. Wer seine statische Adresse ändern möchte kann das auch direkt am C64 mit DHCP machen.
Wurde das Programm ❏ DHCP gestartet, dann navigieren wir mit der Taste F5 zum Punkt "Request Adress und bestätigen mit Return. Wenn alles klappt, bekommen wir eine IP-Adresse zugewiesen. Wir verlassen ❏ DHCP mit "Save and Exit".

Download Contiki
Klicke auf das Bild zum Vergrößern
Der Twitter-Account

Besonders ältere Twitter-Clients die sich noch mit der "Basic Authentication" einloggen, funktionieren nicht mehr, da Twitter diese Anmelde-Art aus Sicherheitsgründen deaktiviert hat. Das trifft auch auf Breadbox zu. Deshalb benötigen wir einen "Supertweet-Account". Auf www.supertweet.net loggen wir uns also mit unseren Twitter-Account ein. Twitter fragt uns schließlich ob Supertweet Zugriff auf unseren Account haben darf, was wir natürlich bestätigen.

Der Twitter-Client

Jetzt endlich können wir Breadbox64 starten und unser Username und Passwort getrennt durch einen Doppelpunkt eingeben (Username:Passwort). Breadbox loggt sich nun ein, das kann einige Sekunden dauern. Schließlich sollten wir die Tweets unseres Accounts sehen und neue Tweets posten können. Wenn die Verbindung fehlschlägt stimmt was mit der Internetverbindung nicht, kontrolliere in diesen Fall Schritt für Schritt ob die Netzwerk- und die 1541U-Konfiguration korrekt eingestellt wurde.

Download Contiki
Klicke auf das Bild zum Vergrößern
Zurück
Besucher total: 1887304 Heute: 134