Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
share

Kickstartdiskette für Amiga 1000 erstellen

Was wird benötigt?
Close
LoadingBild wird geladen...
Picture

Der Amiga 1000 hatte bekanntlich keinen eingebauten ❏ Kickstart, sondern musste mit einer mitgelieferten ❏ Kickstartdiskette gebootet werden. Vielleicht hat der Eine oder Andere noch einen Amiga 1000 bei sich stehen, aber ohne ❏ Kickstartdiskette oder nur einen ❏ Kickstart in der Version 1.1 oder 1.2, deshalb wird hier beschrieben wie so eine Diskette erstellt wird.
Auf solch einer Boot-Diskette kann höchstens ❏ Kickstart 1.3 kopiert werden. Neuere ❏ Kickstart-Versionen sind ohne Hardwaremodifikationen nicht möglich.
Alles was man braucht ist ein weiterer Amiga mit ❏ Kickstart 1.2 oder 1.3, üblicherweise ein Amiga 500 oder Amiga 2000. Aus diesem kann der ❏ Kickstart ausgelesen und auf eine Diskette kopiert werden.
Eine weitere Möglichkeit an einer ❏ Kickstart-Datei zu gelangen ist die "Amiga-Forever"-CD zu kaufen. Auf dieser findet man alle möglichen ❏ Kickstart-Versionen. Vorsicht! Wer die ❏ Kickstart-Datei hingegen aus den Internet runterladen will, macht sich strafbar, denn die Rechte besitzt nur die Firma Amiga.

Die Software die wir in dieser Anleitung brauchen, muss natürlich irgendwie auf den Amiga, aus den der ❏ Kickstart ausgelesen werden soll, kopiert werden. Dafür gibt es verschiedene Wege. Die Anleitungen hierfür findet man hier. Bei einen Amiga 500 ohne Festplatte oder CD-Laufwerk eignet sich wahrscheinlich die Anleitung "PC - Amiga Transfer mit Amiga Explorer".

Den Kickstart auslesen

In der bereits genannten Anleitung "PC - Amiga Transfer mit Amiga Explorer" wird zusätzlich beschrieben wie ein ❏ Kickstart ausgelesen werden kann. Wer eine andere Übertragungsmöglichkeit nutzt, kann das Programm Kickgrab auf den Amiga verwenden um den ❏ Kickstart auszulesen. Siehe Anleitung für Kickgrab.

Die Vorbereitungen

Der extrahierte ❏ Kickstart muss auf eine leere Diskette auf den Amiga kopiert werden. Zusätzlich brauchen wir das Programm "WriteKickDisk", das man hier runterladen kann. Auch dieses Programm muss auf die Amiga-Diskette kopiert werden. In der LHA-Datei von "WriteKickDisk" befinden sich neben den eigentlichen Programm noch weitere Dateien. Die brauchen wir nicht, nur die Datei "WriteKickDisk" muss auf die Amiga Diskette kopiert werden.

Wir haben nun alles was wir brauchen. Jetzt kopieren wir die ❏ Kickstart-Datei und das Programm "WriteKickDisk" in den Arbeitspeicher (RAM:) da wir das Diskettenlaufwerk DF0: für die Erstellung der ❏ Kickstart-Diskette brauchen. Gib in der Amiga ❏ Shell (oder CLI) folgenden Befehle ein:

copy df0:<kickstartdatei> ram:
copy df0:WriteKickDisk ram:

Die Pfade und der Name der ❏ Kickstartdatei müssen natürlich angepasst werden. Wer eine Festplatte oder ein zweites Diskettenlaufwerk nutzt, kann die Dateien auch dorthin kopieren. Hauptsache das Laufwerk DF0: ist frei.

Die Kickstart-Diskette erstellen

Lege eine leere Diskette in das Laufwerk DF0: ein (mit deaktivierten Schreibschutz). VORSICHT: Bei der Erstellung der ❏ Kickstart-Diskette wird der Inhalt der Diskette im Laufwerk DF0: ohne Warnung überschrieben! Stelle also sicher dass es sich wirklich um eine leere Diskette handelt.
Gib jetzt in der ❏ Shell (oder CLI) folgenden Befehl ein:

ram:writekickdisk <kickstartdatei>

Gib als <kickstartdatei> den Namen der ❏ Kickstart-Datei ein.
Die ❏ Kickstart-Diskette für den Amiga 1000 wird jetzt erstellt. Ist die Erstellung abgeschlossen kann der Amiga 1000 damit gebootet werden.

Tipp: Bei der Eingabe des Befehles "writekickdisk <kickstartdatei>" erscheint möglicherweise eine Fehlermeldung die besagt, dass die Datei nicht ausführbar ist. Um diesen Fehler zu beheben, gib folgenden Befehl in der ❏ Shell ein:

PROTECT ram:WriteKickDisk +E

Damit wird die Datei als "Ausführbar" gekennzeichnet. Die Fehlermeldung sollte jetzt nicht mehr angezeigt werden.

Zurück
Besucher total: 1858286 Heute: 25