Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
share
Back Next
Close
LoadingBild wird geladen...
Picture

Amiga 2000 (A)

Der Amiga 2000 (A) mit der Platinen-Revision 4, hat im Gegensatz zu neueren Modellen einige kleinere Unterschiede. Die Platine wurde in Deutschland (Braunschweig) entwickelt und basiert auf den Amiga 1000 und nicht wie neuere Platinen auf den Amiga 500. Laut Gerüchte wurden "nur" 60000 Stück dieser Platinen verkauft. Dazu kommen einige Unterschiede die teilweise sofort ins Auge fallen.
• Der Akku hat nicht die typische Barrel-Form, sondern ist eher eckig
• Kein Composite-Ausgang
• Eingeschränkte CPU-Schnittstelle
• Genlockschnittstelle
• Kein J200 Jumper für internen TICK
Ein weiterer Unterschied im Vergleich zu neueren Platinen liegt in der Erweiterbarkeit des Speichers. Die internen 512k Ram können nicht erweitert werden. Stattdessen wurde eine Speichererweiterung mit weiteren 512Kb in den CPU-Slot gesteckt.

ProzessorMotorola 68000
Prozessortakt7,14 Mhz
Arbeitsspeicher1Mb
ChipsatzOCS
Kickstartv1.2
Laufwerke3,5" Diskettenlaufwerk (880KB)
Erweiterunsgschnittstellen5x Zorro II (Intern), CPU-Slot (intern 86 pins)
Externe SchnittstellenSerieller Port (25 pins), Paralleler Port (25 pins), RGB Port (23 pins), Floppy Port (23 pins), 2 x Joystick/Mouse Port (9 pins), DIN-Tastaturschnittstelle
Baujahr1985
VerbreitungMittel
ZustandGut
Preview
Back Stop Play Next
Amiga 2000 (A) Pic 1Amiga 2000 (A) Pic 2Amiga 2000 (A) Pic 3Amiga 2000 (A) Pic 4Amiga 2000 (A) Pic 5Amiga 2000 (A) Pic 6

Kommentar


OK

OK
OK
 
* Pflichtfelder  
Back
Close

Besucher total: 1798650 Heute: 52