Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
share
Close
LoadingBild wird geladen...
Picture

Commodore PC 10 Serie

ProzessorIntel 8088
Prozessortakt4,77 Mhz
Arbeitsspeicher256Kb bis 640Kb
Laufwerke2x 5,25" Diskettenlaufwerk (360KB)
Erweiterunsgschnittstellen3x oder 5x ISA-Slot, IDE-Controller
Externe SchnittstellenSeriell, Parallel, RGB, Amiga-Mouse-Port
Baujahr1984
VerbreitungSehr hoch
Preview
Die PC 10 Serie war weit verbreitet. Es gab verschiedene Varianten mit kompakten und breiteren Gehäuse. Beide konnten aber erweitert werden und alle boten Platz für zwei 5,25" Diskettenlaufwerke. Einige Varianten des PC-10 waren zwar mit einen IDE-Controller ausgestattet, wurden aber fast ausnahmslos ohne Festplatte verkauft. Der PC-10 hatte außerdem zwei Amigakompatible Joystickports. Die Vielzahl an Varianten der PC-Serie sorgt oft für Verwirrung da es zwischen den einzelnen Versionen meist so gut wie keine Unterschiede gibt.
Varianten
  • PC-10 (Breites Gehäuse, Intel 8088 4,77 Mhz, 256Kb Ram, 2 Diskettenlaufwerke)
  • PC 10-SD (Kompaktes Gehäuse, Intel 8088 4,77 Mhz, 256kB Ram, 2 Diskettenlaufwerke) (Siehe Bild)
  • PC-10 HD (PC-10 mit 30Mb Festplatte, 640Kb RAM)
  • PC-10 II (Breites Gehäuse, Intel 8088 4,77 Mhz, 640Kb Ram, 2 Diskettenlaufwerke) (Siehe Bild)
  • PC-10 III (Kompaktes Gehäuse, Intel 8088 4,77 Mhz, 256kB Ram, 2 Diskettenlaufwerke, IDE-Controller) (Siehe Bild)
  • PC 10-III (Breites Gehäuse, Intel 8088 4,77 Mhz, 256Kb Ram, 2 Diskettenlaufwerke, IDE-Controller)
  • PC-10 IIIC (Kompaktes Gehäuse, Intel 8088 4,77 Mhz, 256kB Ram, 2 Diskettenlaufwerke, IDE-Controller) (Siehe Bild)

Kommentar


OK

OK
OK
 
* Pflichtfelder  
Fan
15.04.2010 - 09:24
1 Good 0 Bad
Geiles Teil damals!
Damals war das Geld noch was wert!
Commodore!!!
Back
Close

Besucher total: 1859122 Heute: 25