Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
share
Close
LoadingBild wird geladen...
Picture

Commodore CBM 700 serie

ProzessorMOS 6509
Prozessortakt2 MHz
Arbeitsspeicher128Kb bis 256Kb Ram
LaufwerkeKeine
Externe SchnittstellenSerieller Port, DIN-Video, Cassettenlaufwerk-Port, Cartridge-Port, Audio, IEEE-488
Baujahr1983
VerbreitungGering
Preview
Die CBM-500/600/700-Reihe sollte der Nachfolger der CBM 8000 werden. Leider kam es wegen diversen Problemen zu keinen Massenverkauf. Ein Grund für den Misserfolg war das Erscheinen der IBM-Pc's die bereits auf 16Bit umgestellt wurden, der CBM aber war immer noch ein 8Bit Rechner. Außerdem machte sich Commodore selbst Konkurenz, mit den C64. Äußerlich hat der CBM 600 große Ähnlichkeit mit den CBM-SK, der auch aus einen sehr schön geformnten Plastik produziert wurde. Im Gegensatz zun CBM 500 (der nie erschienen ist) besaß er keine Joystick-Ports mehr, waren aber mit einem Monitor ausgestattet. Der Arbeitsspeicher war mit bis zu 256 KB recht groß. Das Basic in der Version 4 wurde angepasst, um mit der Größe des Speichers zurechtzukommen.
Varianten
  • CBM 705 (128Kb RAM, wie B128-80 ohne Monitor)
  • CBM 710 (128Kb RAM, wie CBM 128-80 HP)
  • CBM 720 (256Kb RAM, wie CBM 256-80 HP)
  • CBM 730 (256Kb RAM, wie CBM 256-80 HP mit 8088 CPU Platine)

Kommentar


OK

OK
OK
 
* Pflichtfelder  
Back
Close

Besucher total: 1819824 Heute: 198